AKJ stat
Forschungsverbund DJI

Vorträge 2015

Prof. Dr. Thomas Rauschenbach

„Zukunftspotentiale der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag auf der Diskussion des Jahresschwerpunkts 2015 „Ich kann was!-Initiative“ der Deutschen Telekom am 14.01.2015 in Berlin.

„Fachkräfte in der frühkindlichen Bildung“. Podiumsdiskussion auf der öffentlichen Diskussionsveranstaltung „Auf den Anfang kommt es an. Frühkindliche Bildung als Schlüsselkompetenz“ der Robert-Bosch-Stiftung/Inforadio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) am 20.01.2015 in Berlin.

„Bildung in Deutschland 2014. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zur Bildung von Menschen mit Behinderungen“. Vortrag auf der Kammersitzung der EKD-Bildungskammer am 06.03.2015 in Kassel.

„Was ist zu tun – Reform des SGB VIII?!“. Podiumsdiskussion auf der AGJ-Fachtagung „25 Jahre SGB VIII. Entwicklungen, Herausforderungen, Perspektiven“ der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe am 12.03.2015 in Berlin.

„Zukunftsstrategie Bildung? Die genutzten und ungenutzten Potentiale kommunaler Bildungspolitik“. Vortrag auf der „2. Duisburger Bildungskonferenz. Starke Bildung stärkt die Stadt“ des Dezernats für Familie, Bildung und Kultur der Stadt Duisburg/Bildungsregion Duisburg am 22.05.2015 in Duisburg.

„Bildung in der Kita. Eine Institution im Wandel“. Vortrag auf dem Kongress „Mehr Qualität in Kitas. Impulse aus dem Bildungsprogramm ´Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration´“ des BMFSFJ/Frühe Chancen am 23.06.2015 in Berlin.

„Jugend 2020 – der ‚Zukunftsplan Jugend‘ und seine Potenziale.“ Vortrag auf dem Kongress „Kongress Jugend 2020 – der ‚Zukunftsplan Jugend‘ und seine Potenziale“ des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg am 22.09.2015 in Esslingen am Neckar.

„Bildungsforschung meets Kindheitsforschung? Thesen zu einem möglichen Verhältnis“. Podiumsdiskussion auf der Konferenz „Kindheitsforschung zwischen Soziologie und Erziehungswissenschaft“ der Université du Luxembourg am 12.12.2015 in Luxemburg.

Dr. Matthias Schilling

„Einführung in die Kinder- und Jugendhilfestatistik – Kinder und tätige Personen in Kindertageseinrichtungen und öffentlich geförderter Kindertagespflege“. Vortrag in der Vortragsreihe der Universität Osnabrück zu grundsätzlichen und aktuellen Fragen der Kinder- und Jugendhilfe am 21.01.2015 in Osnabrück.

„… und jährlich werden es mehr! Zahlen und Fakten zur aktuellen Fachkräftesituation in der Kindertagesbetreuung“. Vortrag auf der Fachtagung „Keine Bildungsoffensive ohne sie! Mehr Anerkennung für Erzieherinnen und Erzieher in Bildung, Erziehung und Betreuung“ am 30.06.2015 in Berlin.

Sandra Fendrich

„Angebote und Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe für junge Menschen mit Migrationshintergrund – am Beispiel der Hilfen zur Erziehung und der Inobhutnahmen“. Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums Erziehungshilfen der IGFH und des ISS am 06.03.2015 in Frankfurt a. M. (zusammen mit Dr. Jens Pothmann und Agathe Tabel).

„Entwicklungen in den Hilfen zur Erziehung. Impulse aus den empirischen Analysen des Monitor Hilfen zur Erziehung“. Vortrag im Rahmen der Sitzung des BVkE-Vorstands am 19.05.2015 in Potsdam.

„Adoptionsvermittlung in Deutschland unter der Lupe: erste Ergebnisse einer Vorstudie zum ‚Adoptionsatlas Deutschland‘. Eine Analyse auf Basis der amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik“. Vortrag auf der Auftaktveranstaltung des Expertise- und Forschungszentrum Adoption (EFZA) am 02.11.2015 in Berlin (zusammen mit Dr. Thomas Mühlmann).

Dr. Julia von der Gathen-Huy

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 26.01.2015 in Magdeburg.

„Die Etablierung der neuen amtlichen Statistik zu den öffentlich geförderten Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit – ein Erlebnisbericht“. Vortrag im Rahmen des Kolloquiums zur Jugendarbeitsforschung und -theorie am 18.02.2015 im Jugendhof Vlotho (zusammen mit Dr. Jens Pothmann).

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 03.03.2015 in Nürnberg.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 24.03.2015 in Mülheim an der Ruhr.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 26.03.2015 in Darmstadt.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 27.04.2015 in Nürnberg.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 28.04.2015 in Chemnitz.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 12.05.2015 in Gießen.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 27.05.2015 in Mözen bei Bad Segeberg.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 18.06.2015 in Borna, Landkreis Leipzig.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 06.07.2015 in Hannover.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Werkstatt „Studie zur Nutzung von Maßnahmen des internationalen Jugendaustausches“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Robert-Bosch-Stiftung am 07.07.2015 in Stuttgart.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 09.09.2015 in Wuppertal.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 10.09.2015 in Hamburg.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 11.09.2015 in Hamburg.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 24.09.2015 in Kamen.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 22.10.2015 in Duisburg.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“. Vortrag im Rahmen des Workshops „Datenreport Internationale Jugendarbeit“ der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der BRD e.V. am 28.10.2015 in Bonn.

„Die Statistik der öffentlich geförderten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit“ Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Statistik der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit am 08.12.2015 in Düsseldorf.

Nora Jehles

„Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Kinder- und Jugendhilfestatistik“. Vortrag auf dem Workshop „Optionen für die Evaluation des Gesetzes zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher“ der BAGFW am 23.09.2015 in Berlin.

Dr. Thomas Mühlmann

„Adoptionsvermittlung in Deutschland unter der Lupe: erste Ergebnisse einer Vorstudie zum ‚Adoptionsatlas Deutschland‘. Eine Analyse auf Basis der amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik“. Vortrag auf der Auftaktveranstaltung des Expertise- und Forschungszentrum Adoption (EFZA) am 02.11.2015 in Berlin (zusammen mit Sandra Fendrich).

Christiane Meiner-Teubner

„Analysen und Trends zur Qualität und Quantität der Bildungs-, Betreuungs- und Erziehungsangebote in Deutschland“. Vortrag auf der Fachtagung „Kinder- und Jugendhilfe im demografischen Wandel“ am 03.03.2015 in Mainz.

Dr. Jens Pothmann

„Die Etablierung der neuen amtlichen Statistik zu den öffentlich geförderten Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit – ein Erlebnisbericht“. Vortrag im Rahmen des Kolloquiums zur Jugendarbeitsforschung und -theorie am 18.02.2015 im Jugendhof Vlotho (mit Dr. Julia von der Gathen-Huy).

„Care Leavers und junge Volljährige im Zahlenspiegel der Jugendhilfe. Befunde aus der amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik“. Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Care Leavers: junge Volljährige aus der Unterbringung nachhaltig ins Leben begleiten“ des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge am 02.03.2015 in Berlin.

„Angebote und Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe für junge Menschen mit Migrationshintergrund – am Beispiel der Hilfen zur Erziehung und der Inobhutnahmen“. Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquium Erziehungshilfen der IGFH und des ISS am 06.03.2015 in Frankfurt a.M. (zusammen mit Sandra Fendrich und Agathe Tabel).

„Schlaglichter aus 25 Jahren SGB VIII in Daten und Zahlen“. Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Aktuelle Herausforderungen und Zukunftsperspektiven der Kinder- und Jugendhilfe“ der Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe (AGJ) am 11.03.2015 in Berlin (zusammen mit Dr. Matthias Schilling).

„Fakten zur Situation von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund unter besonderer Berücksichtigung der Inanspruchnahme von Jugendhilfeangeboten“. Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Fit für Vielfalt. Junge Menschen mit Migrationshintergrund und ihre Familien erreichen, beraten und begleiten“ am 17.03.2015 in Frankfurt a. M.

„Junge Flüchtlinge im Spiegel der amtlichen Statistik – empirische Befunde zu unbegleiteten minderjährigen Ausländern“. Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Junge Flüchtlinge und ihre Familien im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe“ des Evangelischen Erziehungshilfeverbandes am 16.06.2015 in Frankfurt a. M.

„Gefühlte Realität oder empirisch belegt. Entwicklungen der Fallzahlen der Inobhutnahmen und Maßnahmen der Familiengerichte bei Gefährdungen des Kindeswohls“. Vortrag für die Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe beim Deutschen Institut für Urbanistik bei der Fachtagung des DIFU „SOS – Sieht die Inobhutnahme noch Land?“ am 05.11.2015 in Berlin.

„Statistik zu den öffentlich geförderten Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit – eine neue Erhebung der amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik“. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung 2015 des Verbandes der Deutschen Städtestatistiker. Regionale Arbeitsgemeinschaft Nord-West am 19.11.2015 in Witten.

„Benachteiligt in Zahlen – Jugendsozialarbeit in Nordrhein-Westfalen“. Beitrag im Rahmen eines Theorie-Praxis-Workshops des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit am 10.12.2015 in Berlin.

Agathe Tabel (geb. Wilk)

„Angebote und Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe für junge Menschen mit Migrationshintergrund – am Beispiel der Hilfen zur Erziehung und der Inobhutnahmen“. Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums der IGfH und des ISS am 06.03.2015 in Frankfurt a. M. (zusammen mit Sandra Fendrich und Dr. Jens Pothmann).

„Hilfen zur Erziehung. Rückblick, aktuelle Trends, zukünftige Herausforderungen“. Vortrag im Rahmen des Thüringer Fachkräftekongresses „Auf dem Weg in die Zukunft“ am 16.09.2015 in Erfurt.