AKJ stat
Forschungsverbund DJI

Ausgabe 3/2015

Die Ausgabe 3/2015 von KomDat befasst sich mehrfach mit dem Thema „Wachstum“ in der Kinder- und Jugendhilfe: So erreicht die Inanspruchnahme der Hilfen zur Erziehung im Jahr 2014 erneut den Höchststand, welcher vor allem durch die steigenden Fallzahlen in der Fremdunterbringung, und hier insbesondere der Heimerziehung, bedingt ist. Geschaut wird in zwei weiteren Beiträgen in KomDat auf die Personalzunahme in der Kindertagesbetreuung sowie die Zahl der Hortkinder. Letztere steigt weiterhin trotz des Ausbaus der Ganztagsschulen. Nicht zuletzt zeigt eine „Kurzanalyse“, dass sich die Ausgaben der Kinder- und Jugendhilfe 2014 erneut erheblich erhöht haben.