AKJ stat
Forschungsverbund DJI

Kita vor Ort: Daten zur Betreuungssituation der Kinder im Alter von unter 6 Jahren in den Jugendamtsbezirken (2012 und 2013)

Die Betreuungssituation der unter sechsjährigen Kinder in Tageseinrichtungen und Tagespflege in Deutschland weist erhebliche regionale Differenzen auf. Diesbezügliche Auswertungen werden seit längerer Zeit vom Forschungsverbund der TU Dortmund und dem Deutschen Jugendinstitut auf der Grundlage der jeweils aktuellen amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik durchgeführt. So gibt es zum einen den sogenannten „Zahlenspiegel“ für die Berichtsjahre 1993, 1998, 2002, 2005 und 2007 auf Ebene der Länder und der Landkreise bzw. kreisfreien Städte sowie zum anderen die publizierte Reihe „Kindertagesbetreuung vor Ort – Der Betreuungsatlas“ auf der Ebene der Jugendamtsbezirke für die Jahre 2008, 2010 und 2011. Dieser Betreuungsatlas wurde nun auf Basis der amtlichen Daten zum Stichtag 1.3.2012 und zum 1.3.2013 aktualisiert. In Anlehnung an die bereits bestehenden Betreuungsatlanten wurden erneut die gleichen Merkmale ausgewertet. Dies ermöglicht eine Analyse der zeitlichen Entwicklung. Der aktuelle Betreuungsatlas von 2013 besteht wie schon die Jahre zuvor aus drei online zugänglichen Modulen: 

1.  die Bereitstellung von Daten auf Jugendamtsbezirksebene in Form von Tabellen,

2.  die Visualisierung regionaler Differenzen anhand von Karten und

3.  die Verschriftlichung der Ergebnisse in Form eines kurzen Berichtes.

Ein zentrales Ziel des Betreuungsatlanten 2013 war es, regionale Unterschiede in der Kindertagesbetreuung zwischen den Jugendamtsbezirken nicht nur zu beschreiben, sondern auch auf multivariater Ebene Einflussfaktoren und Erklärungsansätze für die vorhandene Varianz der Inanspruchnahmequote zu bestimmen. Die diesbezüglichen Auswertungen sind dem Bericht zu entnehmen.

Als zusätzliches Material des Atlanten 2013 wurden Profile für alle 13 Flächenländer erstellt. Dieser Service ist als Ergänzung zu dem aktuellen Atlanten zu verstehen. Für die Länderprofile wurden zehn ausgewählte Indikatoren pro Land ausführlicher dargestellt. Die Länderprofile können einen schnellen Überblick darüber liefern, in welchen Jugendamtsbezirken pro Land hohe oder niedrige Werte eines Indikators erreicht werden und auf welchem Niveau die Werte länderspezifisch variieren.

Die Tabelle für das Jahr 2012 ist hier zu finden. Ein Bericht sowie die Darstellung der regionalen Differenzen anhand von Karten waren für das Jahr 2012 nicht vorgesehen.