AKJ stat
Forschungsverbund DJI

Kinder- und Jugendhilfe insgesamt

Personalrückgänge jenseits der Kindertageseinrichtungen

Fasst man die Ergebnisse zu den Stichtagen 15.03.2007 für die Kindertageseinrichtungen und 31.12.2006 für Einrichtungen und tätige Personen in den Hilfen zur Erziehung, der Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit, der Arbeit mit behinderten jungen Menschen sowie anderer Handlungsfelder bis hin zum Jugendamt zusammen, so ist Ende 2006/Anfang 2007 für die Bundesrepublik von 79.837 Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe mit 618.647 hier beschäftigten Personen auszugehen. Zumindest auf den ersten flüchtigen Blick scheint damit einiges darauf hinzudeuten, dass trotz zuletzt ?nur? noch stagnierender öffentlicher Ausgaben die Kinder- und Jugendhilfe weiter expandiert. Immerhin ist damit gegenüber der Erfassung vier Jahre zuvor die Zahl der Einrichtungen um knapp 1% sowie die der Beschäftigten sogar um nicht ganz 8% gestiegen. Was jedoch beim genaueren Hinsehen auf die vom Statistischen Bundesamt vorgelegten Zahlen deutlich wird, sind unterschiedliche Entwicklungen in den Arbeitsfeldern. Ferner deutet sich eine Verschlechterung der Arbeitsbedingungen des Personals über die Daten zumindest an.

 

Weiterlesen...