AKJ stat
Forschungsverbund DJI

Juleica-Statistik

Die Juleica - ein Datenträger für ehrenamtliches Engagement

Zumindest alle vier Jahre ist es möglich, über die amtliche Statistik differenzierte Informationen zu den haupt- und nebenamtlichen Beschäftigten in der Jugendarbeit abzurufen. Es fehlen allerdings Angaben über die Ehrenamtlichen als eine insbesondere für die Jugendverbandsarbeit mindestens ebenso relevante Personengruppe. Eine bislang noch nicht ausreichend genutzte Datenquelle, die diese Lücke zumindest teilweise schließen kann, stellen die Angaben zu den ausgestellten JugendleiterInnenCards (Juleicas) dar. Verbunden mit der Beantragung einer Juleica werden seit April 1999 Grunddaten zu dieser Personengruppe abgefragt (u.a. Alter, Geschlecht, Wohnort, Träger).

Im Rahmen einer Kooperation mit dem Deutschen Bundesjugendring stellt die AKJStat regelmäßig die aktuell verfügbaren nicht-amtlichen Daten, die im Rahmen des Antragsverfahrens generiert werden, zu den JugendleiterInnencards zusammen. Die aktuellen Auswertungen zur Juleica-Statistik wurden am 13.03.2013 in Berlin im Rahmen der vom Deutschen Bundesjugendring veranstalteten Fachtagung "Keine Zeit für Jugendarbeit" vorgestellt. Die Präsentation ist hier als Download verfügbar.