AKJ stat
Forschungsverbund DJI

Kommentierter Datenband Nordrhein-Westfalen

Der kommentierte Datenreport für das Land Nordrhein-Westfalen beinhaltet statistische Grundlagen zur Situation von Kindern und Jugendlichen und ihren Familien und Informationen über öffentliche Leistungen und Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe. Das Konzept der Sozial-, Kinder- und Jugendberichterstattung wurde im Jahre 2000 auf Initiative des Jugendministeriums NRW entwickelt und kontinuierlich fortgeschrieben. Die Ergebnisse sind nachzulesen in zwei Broschüren, einer Expertise zum siebten und einer zum achten Kinder- und Jugendbericht der Landesregierung.

Für den 8. Kinder- und Jugendbericht der Landesregierung wurden das Konzept und das 'Datengrundgerüst' überarbeitet. Erstmals werden auch alle dem Bericht zu Grunde liegenden, aber in der Druckversion nicht veröffentlichten Daten in Tabellenform im Internet bereitgestellt. Damit steht eine sehr umfangreiche und tief gegliederte Datensammlung zur Verfügung. Eine aktualisierte Internetfassung des Datenreports wird im Kontext des 9. Kinder- und Jugendberichts veröffentlicht werden. Die derzeitige Online-Fassung beinhaltet Daten einschließlich des Jahres 2003.

Der Datenreport ist das Resultat einer Kooperation zwischen dem Zentrum für interdisziplinäre Ruhrgebietsforschung (ZEFIR) der Ruhr-Universität Bochum und der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik (AKJStat).

Im ersten Teil analysiert das ZEFIR sozialstrukturelle Basisdaten zu den Themen

  • Demografie

  • Familien mit Kindern

  • Bildungs-, Ausbildungs- und Arbeitsmarktsituation (Schwerpunkt)

  • Existenzsichernde Hilfen

  • Jugendkriminalität

Der zweite Teil des Datenbandes beinhaltet das seitens der AKJStat ausgewertete Zahlenmaterial zum Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Datengrundlagen sind hier neben der amtlichen Kinder- und Jugendhilfesatistik Angaben zu den Tageseinrichtungen für Kinder des Sozialpädagogischen Institutes NRW sowie Daten des Deutschen Bundesjugendrings zur Juleica (Jugendleiter/-innen-Card) und internen Daten der obersten Landesjugendbehörde. Thematische Schwerpunkte werden gesetzt bei

  • Strukturentwicklungen der Kinder- und Jugendhilfe,

  • der Kinder- und Jugendarbeit,

  • der Jugendsozialarbeit,

  • den Tageseinrichtungen für Kinder,

  • den Hilfen zur Erziehung oder auch

  • den hoheitlichen Aufgaben der Jugendhilfe.